Hinweise für Studenten

Aus Winfwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis


1 Grundsätzliches

An die hier eingestellten Texte werden die selben Anforderungen gestellt wie an die auf Papier erstellten Dokumente. Grundsätzlich ist der gleiche Aufbau und die gleiche formale Qualität einzuhalten.

Seiten im winfwiki dürfen nur von den jeweiligen Dozenten im Rahmen ihrer Betreuungsseiten angelegt werden, auch wenn das Rechtesystem des winfwiki dies allen Autoren ermöglicht. Als Bezeichnung ist ausschließlich der Titel der Arbeit erlaubt, nichts sagende Bezeichnungen wie »Einleitung«, »Test« oder Eigennamen sind nicht zulässig und werden von den Administratoren entfernt.

2 Aufbau der Arbeit

2.1 Titel

Aufgrund der Wikistruktur entfällt ein Titelblatt, wie man es in einer gedruckten Version verwenden würde. Dafür werden zu Beginn des Textes unter dem Gliederungspunkt "Titel" die folgenden Punkte dargestellt:

  • Name des Autors/ der Autoren
  • Titel der Arbeit
  • Hochschule und Studienort

2.2 Inhaltsverzeichnis

Das Inhaltsverzeichnis ist gemäß der Wiki-Strukturen zu erstellen. Die Gliederungstiefe sollte der Tiefe einer gedruckten Arbeit entsprechen. Sobald Sie neue Überschriften (Kapitel) erstellen, werde diese automatisch im Inhaltsverzeichnis aufgeführt. Das Inhaltsverzeichnis wird automatisch am Anfang des Artikels angezeigt.


(Zum Beispiel)

2.3 Abkürzungsverzeichnis

Das Abkürzungsverzeichnis enthält sämtliche in Ihren Texten verwendeten Abkürzungen, welche nicht durch ein übliches Wörterbuch (bspw. Duden) erklärt werden. So ist die Abkürzung "z. B." für "zum Beispiel" bereits im Duden aufgeführt und muss nicht erläutert werden. Die Abkürzung "VoIP" für "Voice over IP" ist hingegen im Abkürzungsverzeichnis aufzuführen. Das Abkürzungsverzeichnis ist tabellarisch zu erstellen und alphabetisch zu sortieren.

(Zum Beispiel)

2.4 Abbildungsverzeichnis

Sämtliche von Ihnen verwendeten Abbildungen (Fotos, Bilder Grafiken etc.) sind in einem eigenen Verzeichnis aufzuführen. Das Abbildungsverzeichnis ist ebenfalls tabellarisch zu erstellen und nach Position der Abbildung im Text zu sortieren.

(Zum Beispiel)

2.5 Tabellenverzeichnis

Im Tabellenverzeichnis werden alle in Ihrem Artikel enthaltenen Tabellen nach ihrer Textposition sortiert aufgeführt. Das Tabellenverzeichnis ist ebenfalls tabellarisch zu erstellen.

(Zum Beispiel)

2.6 ggf. Symbolverzeichnis

Verwenden Sie in Ihrem Text Symbole, bspw. in mathematischen Formeln, so sind diese in einem separaten Symbolverzeichnis zu erläutern. Sofern ein Symbolverzeichnis notwendig ist, ist dieses tabellarisch zu erstellen.

(Zum Beispiel)

2.7 Text / Inhalt

Der Text ist hierarchisch, dekadisch abgestuft zu erstellen. Diese vom Wiki automatisch durchgeführte Nummerierung der Überschriften kann in den persönlichen Einstellungen unter "Verschiedenes -> Überschriften automatisch nummerieren" ein- und ausgeblendet werden.

(Zum Beispiel)

2.8 Fußnoten

Die Fußnoten stehen nicht am Ende der jeweiligen Seite, wie bei traditionellen wissenschaftlichen Arbeiten, sondern werden gesammelt am Ende des Artikels aufgeführt. Fußnoten dienen Anmerkungen, welche nicht direkt im Text platziert sind, weil sie weiterführende, jedoch für die Arbeit an sich nicht relevante Informationen enthalten. So können kurze Erläuterungen oder Hinweise des Autors in Fußnoten untergebracht werden. Sind die Ausführungen für die Arbeit von Bedeutung, sind sie im Text und nicht in den Fußnoten unterzubringen.

Beim Einfügen von Fußnoten ist darauf zu achten, dass der entsprechende Verweis ohne Leerzeichen direkt an das referenzierte Wort gesetzt wird. Folgt ein Satzzeichen, so ist dieses hinter die Referenz zu positionieren. Dies ist ein Beispiel für eine Fußnote[17]. Genau so sollte es aussehen. Und bitte nicht so. [18] Ein kleines, aber wesentliches Detail.

Die Fußnoten werden entsprechend der Textposition sortiert.

(Zum Beispiel)

2.9 Anhänge

2.9.1 Literatur- und Quellenverzeichnis

Das Literaturverzeichnis entspricht der bei schriftlichen Arbeiten üblichen Form. Falls unterschiedliche Quellentypen, wie Monografien, elektronische Dokumente, Internetquellen und Rechtsquellen verwendet werden, bietet sich die Nutzung eines gemeinsamen Literatur- und Quellenverzeichnisses an. Alle Verweise werden dabei nicht nach ihrem Ursprung in verschiedenen Verzeichnissen eingetragen, sondern in einem einzigen Verzeichnis zusammengefasst.

(Zum Beispiel)

2.9.2 Weitere Anhänge

Themenabhängig können hier weitere Anhänge eingefügt werden. Sofern sich diese nicht auf eigenem Webspace befinden und von extern mittels Hyperlink eingefügt werden sondern in diesem Wiki hochgeladen werden sollen, sind nur Bilder vom Typ png, gif, jpg, jpeg zugelassen.

3 Arbeiten mit der Wiki Syntax

3.1 Inhaltsverzeichnis 

In Artikeln mit mehr als drei Überschriften generiert MediaWiki automatisch ein Inhaltsverzeichnis (Wie hier oberhalb sichtbar). Dabei hält es sich an die Hierarchie der Überschriften. Es fügt sich immer vor die erste Überschrift im Text ein, es sei denn, man erzwingt mit __TOC__ die Einfügung an einer bestimmten Stelle.
Ebenfalls mit __TOC__ wird die Erstellung eines Inhaltsverzeichnisses bei Artikeln mit weniger als 3 Überschriften erzwungen. Ein an einer beliebigen Stelle im Artikel platziertes __NOTOC__ verhindert die Anzeige eines Inhaltsverzeichnisses.

Eingabe Ergebnis
{|
|Name des Autors / der Autoren: || Max Mustermann, Lisa Lustig
|-
|Titel der Arbeit: || "Hinweise für Studenten"
|-
|Hochschule und Studienort: || FOM Musterstadt
|}
<br>

__TOC__

== Überschrift (Level 1) ==
Blabla
=== Unterüberschrift (Level 2) ===
Blabla
==== Unterunterüberschrift (Level 3) ====
Blabla
== 2te Überschrift (Level 1) ==
Blabla
== 3te Überschrift (Level 1) ==
Blabla
== 4te Überschrift (Level 1) ==
Blabla

zurück

3.2 Abkürzungsverzeichnis 

Eingabe Ergebnis
{|- style="width:100%; text-align:left;"
!Abkürzung||Bedeutung
|-
|MS||Microsoft
|-
|}

Abkürzung Bedeutung
MS Microsoft

zurück

3.3 Abbildungsverzeichnis 

Eingabe Ergebnis
{|- style="width:100%; text-align:left;"
!Abb.-Nr.||Abbildung
|-
|1||Systemansicht
|-
|2||Ergebnis der Konvertierung
|-
|}

Abb.-Nr. Abbildung
1 Systemansicht
2 Ergebnis der Konvertierung

zurück

3.4 Tabellenverzeichnis 

Eingabe Ergebnis
{|- style="width:100%; text-align:left;"
!Tabelle Nr.||Quelle
|-
|1||Jahresumsätze der Firma xyz AG seit 1980
|-
|2||Auflistung der Geschäftsführer der Firma
|-
|}

Tabelle Nr. Quelle
1 Jahresumsätze der Firma xyz AG seit 1980
2 Auflistung der Geschäftsführer der Firma

zurück

3.5 Symbolverzeichnis 

Eingabe Ergebnis
{|- style="width:100%; text-align:left;"
!Symbol Nr.
!Bedeutung
|-
|Α, α||Alpha (ἄλφα)
|-
|Β, β||Beta (βῆτα)
|-
|Γ, γ||Gamma (γάμμα)
|-
|Δ, δ||Delta (δέλτα)
|}

Symbol Nr. Bedeutung
Α, αAlpha (ἄλφα)
Β, βBeta (βῆτα)
Γ, γGamma (γάμμα)
Δ, δDelta (δέλτα)

zurück

3.6 Text / Inhalt 

Eingabe Ergebnis
== Überschrift (Level 1) ==
normaler Text
=== Unterüberschrift (Level 2) ===
normaler Text
==== Unterunterüberschrift (Level 3) ====
normaler Text
== 2te Überschrift (Level 1) ==
normaler Text
== 3te Überschrift (Level 1) ==
normaler Text
== 4te Überschrift (Level 1) ==

zurück

3.7 Fußnoten 

3.7.1 Einfache Nutzung von Fußnoten 

Das Prinzip der Fussnotenangabe ist die Angabe von <ref>, welches den Text, der mit <ref> und </ref> eingeschlossen ist, als Fussnote am Ende des Artikels auslistet (anders als bei der ausgedruckten Arbeit, wo sie am Ende jeder Seite erscheinen). An den Stellen, an denen das <ref>-Tag verwendet wird, erscheint dann eine hochgestellte Zahl [1].

Die Stelle, an der die Fussnoten am Ende des Textes angegeben werden sollen, wird über das Schlüsselwort <references/> definiert. Dort wird dann die Auflistung der Fußnoten übersichtlich dargestellt. Es wird der Text aufgeführt, der zuvor mit Hilfe der <ref>-Tags an beliebigen Stellen im Artikel definiert wurde:

Eingabe Ergebnis
Manfred Mustermann zählt zu den bedeutendsten und renommiertesten Autoren von Büchern zur Informationstechnologie und anderen Wissenschaften<ref>Mustermann hat auch ein wissenschaftlich bedeutendes Werk zum Paarungsverhalten von Pinguinen im Mittelmeer verfasst.</ref>.
== Fußnoten ==
<references/>

zurück

3.7.2 Mehrfachnutzung von Fußnoten 

Um einer Fußnote eine eindeutige Bezeichnung geben zu können, muß die Syntax <ref name="name"> verwendet werden. Auf die so definierte Fußnote kann jederzeit wieder Bezug genommen werden indem der Name in der <rev>-Anweisung aufgeführt wird. Der komplette Text in dieser zweiten Anweisung muß nicht erneut aufgeführt werden, da dieser in der ersten <rev name="name">-Anweisung schon enthalten ist. Im Gegensatz zu den einfachen Fußnoten, wo der Pfeil nach oben auf die entsprechende Stelle im Text zurückverweist (siehe 2. "Autoren") , befindet sich bei den mehrfach genutzten Fußnoten hinter dem Pfeil eine Auflistung der Stellen (siehe 1. "Mustermann").

Eingabe Ergebnis
Manfred Mustermann<ref name=mustermann>Mustermann hat auch ein wissenschaftlich bedeutendes Werk zum Paarungsverhalten von Pinguinen im Mittelmeer verfasst.</ref> zählt zu den bedeutendsten und renommiertesten Autoren<ref name=autoren>Autoren schreiben Bücher.</ref> von Büchern zur Informationstechnologie und anderen Wissenschaften. Mustermann<ref name=mustermann/> ist auch ein netter Ehemann.
== Fußnoten ==
<references/>

zurück

3.8 Literatur- und Quellenverzeichnis 

Eingabe
{|-
|style="white-space: nowrap; vertical-align:top;"| Mustermann (2007a)
| Mustermann, Manfred: Eine Zeitreise durch die Betriebssysteme, in: Computer-Geschichte, 2007, Ausgabe 04, S. 112 bis 114
|-
|style="white-space: nowrap; vertical-align:top;"| Mustermann (2007b)
| Mustermann, Manfred: Grundlagen der Informationstechnologie: Eine Einführung für Studenten der Wirtschaftsinformatik, 6. Auflage, Musterverlag, München 2007
|-
|style="white-space: nowrap; vertical-align:top;"| Mustermann et al. (2008)
| Mustermann, Manfred; Neumann, Norbert; Obermeier, Otto: Brennender Sand: Besondere Anforderungen an Rechnersysteme in heißen Klimazonen, in: Petermann, Paul: Schriften zum Klimawandel: Eine alternative Betrachtung, Quatermain, Albert (Bearb.), 3. Auflage, Sahara Press, Kairo 2008, S. 127 ff.
|-
|}
Ergebnis
Mustermann (2007a) Mustermann, Manfred: Eine Zeitreise durch die Betriebssysteme, in: Computer-Geschichte, 2007, Ausgabe 04, S. 112 bis 114
Mustermann (2007b) Mustermann, Manfred: Grundlagen der Informationstechnologie: Eine Einführung für Studenten der Wirtschaftsinformatik, 6. Auflage, Musterverlag, München 2007
Mustermann et al. (2008) Mustermann, Manfred; Neumann, Norbert; Obermeier, Otto: Brennender Sand: Besondere Anforderungen an Rechnersysteme in heißen Klimazonen, in: Petermann, Paul: Schriften zum Klimawandel: Eine alternative Betrachtung, Quatermain, Albert (Bearb.), 3. Auflage, Sahara Press, Kairo 2008, S. 127 ff.

zurück

3.9 Bilder

Angemeldete Benutzer können in MediaWiki Bilder hochladen, sofern diese Funktion von dem Administrator der Wiki aktiviert wurde.

Zum Hochladen von Bildern oder Dateien dient die Spezialseite Spezial:Hochladen, ein Link darauf befindet sich in der Seitenleiste links unter "Werkzeuge". Das hochgeladene Bild ist dann auf der Spezialseite Spezial:Dateien zu finden. Diese Seite ist in der deutschen Version unter den Spezialseiten als "Bilderliste" aufgeführt.

3.9.1 Hinweise

  • Um eine Datei umzubenennen, ist das erneute Hochladen unter einem anderen Dateinamen notwendig.
  • Bei einem schon vorhandenen Bildtitel wird die alte Datei in MediaWiki durch die neuere ersetzt (nicht überschrieben, auch hier gibt es die Versionsgeschichte. So können Bilder in einer besseren Qualität hochgeladen werden.
  • In Dateinamen unterscheidet MediaWiki zwischen Groß- und Kleinbuchstaben.

3.9.2 Beschreibung

Zu jedem Bild existiert eine Seite zur Bildbeschreibung. Auf diese gelangt man, indem man auf das entsprechende Bild im Artikel klickt. Dort sind die Bildhistorie und alle Seiten aufgelistet, die dieses Bild nutzen. Nachdem man eine Datei hochgeladen hat, erscheint ein Link zur Beschreibungsseite.

3.9.3 Bilder einbinden

3.9.3.1 Originalgröße ohne Rahmen

Bilder lassen sich mit [[Bild:Dateiname|Beschreibung]] in Artikel einfügen. Das Bild wird dann in Originalgröße links im Artikel angezeigt. Da bei großen Bildern Seiten sehr lange zum Laden brauchen, sollten aus Rücksicht auf die Modembenutzer lieber verkleinerte Vorschauansichten (Thumbnails) benutzt werden.

Eingabe Ergebnis
[[Bild:Smiley.gif|Smiley]]

Smiley

3.9.3.2 Originalgröße mit Rahmen

Mit der Option "framed", z.B. [[Bild:Dateiname|framed|Beschreibung]] wird ein Bild nicht herunterskaliert, erscheint also in Originalgröße. Jedoch wird das Bild von einem Rahmen wie bei "thumbs" umgeben, allerdings ohne den Vergrößerungs-Button. Das Bild kann zusätzlich links oder rechts von Text umflossen werden. Durch den Rahmen wird die Bildbeschreibung als Bildunterschrift angezeigt. In den Bildunterschriften sind auch Wikilinks möglich. (Bemerkung zur Syntax siehe oben)

Eingabe Ergebnis
[[Bild:Smiley.gif|framed|Ein [[Smiley]] mit Rahmen]]
Ein Smiley mit Rahmen
Ein Smiley mit Rahmen
3.9.3.3 Thumbnails

Mediawiki kann automatisch Vorschaubilder erzeugen. Dazu fügt man den Zusatz thumb oder thumbnail zwischen Dateiname und Alternativtext ein. Das erzeugte Vorschaubild wird rechtsbündig ausgerichtet und vom Artikeltext umflossen. Der Alternativtext wird unter dem Bild als Beschreibung angezeigt. Über die Lupe springt man zur großen Version des Bildes auf seiner Beschreibungsseite.

Eingabe Ergebnis
[[Bild:Smiley.gif|thumb|Text der Bildbeschreibung]]
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Maecenas augue. Quisque dapibus, est sed mattis mollis, orci tortor pretium lorem, id feugiat leo tellus eget nibh. Phasellus vel dui. Aliquam sollicitudin ante et dolor. Fusce dictum eros vitae dolor. Aliquam erat volutpat. Etiam pede orci, aliquam sed, mattis quis, bibendum et, metus. Aenean libero. Aliquam erat volutpat. Vestibulum placerat risus quis lacus. Mauris ultrices venenatis est. Etiam accumsan euismod lorem. Ut sollicitudin mi at massa. Morbi aliquam wisi non justo. Suspendisse consectetuer dui vitae wisi. Nulla sed lectus sed lorem rhoncus fringilla. Aenean leo orci, ultrices et, ornare eu, imperdiet non, nunc. Praesent sed purus at quam convallis vehicula.
Text der Bildbeschreibung
Text der Bildbeschreibung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Maecenas augue. Quisque dapibus, est sed mattis mollis, orci tortor pretium lorem, id feugiat leo tellus eget nibh. Phasellus vel dui. Aliquam sollicitudin ante et dolor. Fusce dictum eros vitae dolor. Aliquam erat volutpat. Etiam pede orci, aliquam sed, mattis quis, bibendum et, metus. Aenean libero. Aliquam erat volutpat. Vestibulum placerat risus quis lacus. Mauris ultrices venenatis est. Etiam accumsan euismod lorem. Ut sollicitudin mi at massa. Morbi aliquam wisi non justo. Suspendisse consectetuer dui vitae wisi. Nulla sed lectus sed lorem rhoncus fringilla. Aenean leo orci, ultrices et, ornare eu, imperdiet non, nunc. Praesent sed purus at quam convallis vehicula.

3.9.4 Bilder skalieren

Mit [[Bild:Smiley.png|thumb|100px|Beschreibung]] legt man die Breite des generierten Thumbnails auf 100 Pixel fest (Standardgröße, wenn man nichts angibt, sind 180 Pixel). Die Höhe wird aus dem Seitenverhältnis automatisch berechnet.

Eingabe Ergebnis
[[Bild:Smiley.gif|thumb|100px|Beschreibung]]
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Maecenas augue. Quisque dapibus, est sed mattis mollis, orci tortor pretium lorem, id feugiat leo tellus eget nibh. Phasellus vel dui. Aliquam sollicitudin ante et dolor. Fusce dictum eros vitae dolor. Aliquam erat volutpat. Etiam pede orci, aliquam sed, mattis quis, bibendum et, metus. Aenean libero. Aliquam erat volutpat. Vestibulum placerat risus quis lacus. Mauris ultrices venenatis est. Etiam accumsan euismod lorem. Ut sollicitudin mi at massa. Morbi aliquam wisi non justo. Suspendisse consectetuer dui vitae wisi. Nulla sed lectus sed lorem rhoncus fringilla. Aenean leo orci, ultrices et, ornare eu, imperdiet non, nunc. Praesent sed purus at quam convallis vehicula.
Beschreibung
Beschreibung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Maecenas augue. Quisque dapibus, est sed mattis mollis, orci tortor pretium lorem, id feugiat leo tellus eget nibh. Phasellus vel dui. Aliquam sollicitudin ante et dolor. Fusce dictum eros vitae dolor. Aliquam erat volutpat. Etiam pede orci, aliquam sed, mattis quis, bibendum et, metus. Aenean libero. Aliquam erat volutpat. Vestibulum placerat risus quis lacus. Mauris ultrices venenatis est. Etiam accumsan euismod lorem. Ut sollicitudin mi at massa. Morbi aliquam wisi non justo. Suspendisse consectetuer dui vitae wisi. Nulla sed lectus sed lorem rhoncus fringilla. Aenean leo orci, ultrices et, ornare eu, imperdiet non, nunc. Praesent sed purus at quam convallis vehicula.


3.9.4.1 Ausrichten im Text

Die Optionen left und right richten Bilder im Text nach links bzw. rechts aus. Der Parameter none schaltet jegliche automatische Ausrichtung (bei Thumbnails) ab und stellt das Bild als Block dar.

Eingabe Ergebnis
[[Bild:Smiley.gif|left|Ein Smiley]]
Ein '''Smiley''' ist ein vor allem im Chat 
beliebtes Emoticon. 
Ein Smiley
Ein Smiley ist ein vor allem im Chat beliebtes Emoticon.
[[Bild:Smiley.gif|right|Ein Smiley]]
Ein '''Smiley''' ist ein vor allem im Chat 
beliebtes Emoticon. 
Ein Smiley
Ein Smiley ist ein vor allem im Chat beliebtes Emoticon.

[[Bild:Smiley.gif|thumb|none|100px|Ein Smiley als Beispiel]] Und der Text darunter

Ein Smiley als Beispiel
Ein Smiley als Beispiel
Und der Text darunter
3.9.4.2 Einfügen eines Links zur Bildbeschreibung

Durch einen Klick auf ein hochgeladenes Bild erscheint eine Seite mit einer Beschreibung dieses Bildes. Auf diese kann auch direkt verwiesen werden, indem man vor das Wort Bild einen Doppelpunkt setzt.

Der Nachteil bei dieser Methode des Verlinkens ist, dass in der Beschreibungsseite des Bildes nicht angezeigt wird, dass ein Artikel auf dieses Bild verweist. Wenn das Bild nur so eingebunden wird, wird es in den Spezialseiten unter "verwaiste Bilder" aufgeführt. Man kann nicht mehr ohne weiteres herausfinden, ob es nicht doch noch benötigt wird.

Eingabe Ergebnis
[[:Bild:Smiley.gif|Bildbeschreibung]]

Bildbeschreibung

3.10 Tabellen

Tabellen sind ein gutes Mittel, um gleichartige Informationen übersichtlich zu gestalten. Jedoch sollte man Tabellen nicht als grafisches Gestaltungsmittel einsetzen, sondern nur dann benutzen, wenn zwischen Tabellenzellen und ihren Zeilen und Spalten semantische Beziehungen bestehen. Sie dienen beispielsweise dann ihrem Zweck, wenn die Informationen in gewisser Weise sortiert werden können, nach Jahreszahlen oder mit alphabetischer Anordnung.

3.10.1 Grundlagen

Jede Tabelle beginnt mit einer geschweiften Klammer { gefolgt von einem senkrechten Strich | und endet mit einem Strich | gefolgt von einer geschweiften Klammer }. Die öffnende Klammer muss als erstes Zeichen der Zeile stehen.

Eine neue Tabellenzeile wird mit |- erzeugt. Innerhalb jeder Zeile können beliebig viele Zellen stehen. Eine Zelle wird mit einem senkrechten Strich am Zeilenanfang (|) eingeleitet. Mit zwei senkrechten Strichen (||) können mehrere Zellen in einer Textzeile zusammengeschrieben werden.

Tabelle mit zwei Tabellenzeilen mit je zwei Zellen:

Eingabe Ergebnis
{|
 |Zelle 1
 |Zelle 2
 |-
 |Zelle 3
 |Zelle 4
 |}
Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4

3.10.2 Komplexere Tabellen

3.10.2.1 Rahmen

Die Umrandung wird in der ersten Zeile (direkt hinter dem {| ) festgelegt, dabei ist zu beachten, eine Leerstelle zu lassen. Momentan kann nur die Rahmenstärke festgelegt werden, mit dem Argument: border=n wobei n die Stärke des Rahmens ist.

Tabelle mit Rahmen im Text:

Eingabe Ergebnis
{| border=1
 |Zelle 1
 |Zelle 2
 |-
 |Zelle 3
 |Zelle 4
 |-
 |Zelle 5
 |Zelle 6
 |}
Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4
Zelle 5 Zelle 6
3.10.2.2 Spaltenbreiten

Spaltenbreiten können relativ und absolut angegeben werden. Die Angabe ist nur bei einer Zelle der Spalte notwendig und sinnvoll.

Eingabe Ergebnis
{| border="1"
 ! width="5%" | Spaltenbreite 5%
 ! width="40%" | Spaltenbreite 40%
 ! width="15%" | Spaltenbreite 15%
 |-
 |Zelle A
 |Zelle B
 |Zelle C
 |}
Spaltenbreite 5% Spaltenbreite 40% Spaltenbreite 15%
Zelle A Zelle B Zelle C

Spaltenbreiten können relativ und absolut angegeben werden. Die Angabe ist nur bei einer Zelle der Spalte notwendig und sinnvoll.

Eingabe Ergebnis
{| border="1"
 ! width="400px" | Spaltenbreite 400 Pixel
 ! width="200px" | Spaltenbreite 200 Pixel
 ! width="100px"  | Spaltenbreite 100 Pixel
 |-
 |Zelle A
 |Zelle B
 |Zelle C
 |}
Spaltenbreite 400 Pixel Spaltenbreite 200 Pixel Spaltenbreite 100 Pixel
Zelle A Zelle B Zelle C
3.10.2.3 Rowspanning und Colspanning

Mit den Wiki-Befehlen ist es genauso wie bei HTML möglich eine Zelle über mehrere Zeilen reichen zu lassen, ein so genanntes rowspan. Um rowspan einzuschalten, muss man vor der betreffenden Zelle, aber unbedingt in der gleichen Zeile, das rowspan-Argument einfügen, etwa in der Form rowspan=n wobei n für die Anzahl der Zeilen steht, über die die Zelle reichen soll. Soll eine Zelle über mehrere Spalten reichen benutze man colspan.

Tabelle, in der Zelle 2 über zwei Spalten reicht:

Eingabe Ergebnis
{| border=1
 |Zelle 1 
 |rowspan=2 | Zelle 2, mit rowspan
 |Zelle 3
 |- 
 |Zelle 4
 |Zelle 5
 |}
Zelle 1 Zelle 2, mit rowspan Zelle 3
Zelle 4 Zelle 5
3.10.2.4 Verschachtelte Tabellen

Das Verschachteln ist mit den Wiki-Befehlen denkbar einfach. Man muss nur an der Stelle, an der man eine weitere Tabelle, innerhalb einer anderen Tabelle wünscht, eine neue öffnende Klammer setzen. Wichtig ist, dass am Anfang der Textzeile kein senkrechter Strich stehen darf.

Tabelle, in der eine weitere Tabelle steckt:

Eingabe Ergebnis
{| border=1
 |Zelle 1
 |
 {| border=2
 |Zelle A
 |-
 |Zelle B
 |}
 |Zelle 3
 |}
Zelle 1
Zelle A
Zelle B
Zelle 3
3.10.2.5 Beschriftung

Mit den Wiki-Befehlen ist es leicht möglich, eine Beschriftung über der Tabelle zu implementieren. Diese Beschriftung ist zentriert und maximal genauso breit wie die Tabelle mit automatischem Zeilenumbruch. Um eine Beschriftung einzubauen reicht es nach dem senkrechten Strich und vor dem Text ein Plus + zu setzen. Innerhalb der Beschriftung kann man ganz normal mit Wiki-Befehlen formatieren.

Tabelle mit Beschriftung:

Eingabe Ergebnis
{| border=1
 |+ Dies ist eine '''Beschriftung''', die ''ziemlich'' lang ist.
 |Zelle 1
 |Zelle 2
 |-
 |Zelle 3
 |Zelle 4
 |}
Dies ist eine Beschriftung, die ziemlich lang ist.
Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4
3.10.2.6 Bilder und Tabellen

Bilder in Tabellen zu formatieren ist mit den class-Argumenten möglich. Class-Argumente können am Anfang einer Tabelle stehen und gelten dann für die ganze Tabelle (ähnlich wie Rahmen (siehe oben)) oder am Anfang einer Zelle. Das Interessante ist, dass nicht nur das Bild formatiert wird, sondern auch der zugehörige Text, dies ist zum Beispiel nützlich für Bildunterschriften. Die zwei class-Argumente sind flag und rimage. Sie werden mittels eines class=flag, bzw. class=rimage eingebunden. Mit class=rimage wird die Größe der Zelle auf das Bild ausgedehnt, ein kleiner Abstand um das Bild zum Rahmen wird beibehalten, und der Text verkleinert und zentriert und das ganze auf die rechte Seite geschoben. Mit class=flag wird der Text zwar ebenfalls zentriert, aber nicht verkleinert und auch nicht auf die rechte Seite verschoben.

Bild mit Bildunterschrift (rimage):

Eingabe
{| class=rimage
 | [[Bild:Smiley.gif]]. Ein langer Text, der unter dem Bild steht.
 |}
Ergebnis
Bild:Smiley.gif
Ein langer Text, der unter dem Bild steht.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Maecenas augue. Quisque dapibus, est sed mattis mollis, orci tortor pretium lorem, id feugiat leo tellus eget nibh. Phasellus vel dui. Aliquam sollicitudin ante et dolor. Fusce dictum eros vitae dolor. Aliquam erat volutpat. Etiam pede orci, aliquam sed, mattis quis, bibendum et, metus. Aenean libero. Aliquam erat volutpat. Vestibulum placerat risus quis lacus. Mauris ultrices venenatis est. Etiam accumsan euismod lorem. Ut sollicitudin mi at massa. Morbi aliquam wisi non justo. Suspendisse consectetuer dui vitae wisi. Nulla sed lectus sed lorem rhoncus fringilla. Aenean leo orci, ultrices et, ornare eu, imperdiet non, nunc. Praesent sed purus at quam convallis vehicula.

Sed pede wisi, eleifend vel, lobortis quis, molestie vitae, nisl. Quisque eget urna quis tellus dictum egestas. Nulla facilisi. Aliquam fermentum dapibus enim. Morbi in tellus vitae lacus ultrices volutpat. Aenean tortor ante, consectetuer eget, laoreet lobortis, lobortis id, metus. Fusce id enim. Aliquam erat volutpat. Quisque venenatis erat. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Maecenas vulputate diam in sapien.


Bild mit Bildunterschrift (flag):

Eingabe
 {| class=flag
 | [[Bild:Smiley.gif]] (im deutschen Wiki: [[Bild:Smiley.gif]] |} Ein kurzer Text
 
Ergebnis
Bild:Smiley.gif

Ein kurzer Text

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Maecenas augue. Quisque dapibus, est sed mattis mollis, orci tortor pretium lorem, id feugiat leo tellus eget nibh. Phasellus vel dui. Aliquam sollicitudin ante et dolor. Fusce dictum eros vitae dolor. Aliquam erat volutpat. Etiam pede orci, aliquam sed, mattis quis, bibendum et, metus. Aenean libero. Aliquam erat volutpat. Vestibulum placerat risus quis lacus. Mauris ultrices venenatis est. Etiam accumsan euismod lorem. Ut sollicitudin mi at massa. Morbi aliquam wisi non justo. Suspendisse consectetuer dui vitae wisi. Nulla sed lectus sed lorem rhoncus fringilla. Aenean leo orci, ultrices et, ornare eu, imperdiet non, nunc. Praesent sed purus at quam convallis vehicula.

Sed pede wisi, eleifend vel, lobortis quis, molestie vitae, nisl. Quisque eget urna quis tellus dictum egestas. Nulla facilisi. Aliquam fermentum dapibus enim. Morbi in tellus vitae lacus ultrices volutpat. Aenean tortor ante, consectetuer eget, laoreet lobortis, lobortis id, metus. Fusce id enim. Aliquam erat volutpat. Quisque venenatis erat. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Maecenas vulputate diam in sapien.


3.11 Verlinkungen

Links werden in MediaWiki mit eckigen Klammern erzeugt.


Beschreibung Ergebnis Eingabe
Ein einfacher Link Seite.
[[Seite]].
Gleiche Zielseite, aber anderer Name Anderer Name.
[[Seite|Anderer Name]].
Unterkapitel einer Zielseite adressieren Seite#Kapitel.
[[Seite#Kapitel]].
Ist der Link der Anfang eines Wortes,

so wird das ganze Wort als Link dargestellt

Jahreszahl.
[[Jahr]]eszahl.
Ansonsten wird nur das verlinkte Wort als Link dargestellt Jahreszahl.
Jahres[[zahl]].
Text in Klammern und Namensräume automatisch verbergen Inhalt und Seite
[[Help:Inhalt|]] und [[Seite (Zusatz)|]]
Links auf nicht vorhandene Themen (Indem man auf den roten Link klickt, kann man die Seite anlegen.) Das Wetter in München
[[Das Wetter in München]]
Externe Links Hinweis: Im Gegensatz zu internen Links steht bei externen nur eine eckige Klammer. Ebenso entfällt der Längsstrich für die Trennung von Link und Beschreibung. Stattdessen wird ein Leerzeichen verwendet. Ohne Beschreibungstext werden die Weblinks automatisch numeriert.
* http://mediawiki.org 
* [http://mediawiki.org]
* [http://mediawiki.org Mediawiki]
Links zu Bildbeschreibungsseiten und Kategorien
[[:Bild:Goethe.png|Goetheportrait]]
[[:Kategorie:Lyrik]]


3.12 Textformatierung

Dieser Abschnitt erklärt, wie mit Wiki-Syntax Überschriften, Listen und Absätze erzeugt und Textstellen formatiert werden:

Eingabe Ergebnis
Normaler Text wird so dargestellt, wie du ihn eingibst. Mit einer Leerzeile

erzeugst du einen Absatz.

Normaler Text wird so dargestellt, wie du ihn eingibst. Mit einer Leerzeile

erzeugst du einen Absatz.

Ein Zeilenumbruch ohne neuen Absatzbeginn wird durch die Eingabe von <br /> realisiert. <br /> Ein Zeilenumbruch ohne neuen Absatzbeginn wird durch die Eingabe von
realisiert.
''kursiv'' kursiv
'''fett''' fett
'''''fett und kursiv''''' fett und kursiv
<sup>hochgestellt</sup> Text hochgestellt (Brüche bitte mit <math>)
<sub>tiefgestellt</sub> Text tiefgestellt (Brüche bitte mit <math>)
* eins
* zwei
** zwei-eins
** zwei-zwei
* drei
  • eins
  • zwei
    • zwei-eins
    • zwei-zwei
  • drei
# eins
# zwei
## zwei-eins
## zwei-zwei
# drei
  1. eins
  2. zwei
    1. zwei-eins
    2. zwei-zwei
  3. drei
Vom normalen Text
: eingerückt
:: doppelt eingerückt
# In Kombination
#: mit Listen
#:* verschachtelt
Vom normalen Text
eingerückt
doppelt eingerückt
  1. In Kombination
    mit Listen
    • verschachtelt
;Definitionsliste
:Eine Definition
:Eine andere Definition

;Begriff
:Definition des Begriffs
Definitionsliste
Eine Definition
Eine andere Definition
Begriff
Definition des Begriffs
<pre> vorformatierter Text
  mit einem Leerzeichen
 # am Zeilenanfang </pre>
vorformatierter Text
   mit einem Leerzeichen 
 # am Zeilenanfang
Eine
----
Linie

Eine


Linie

<!-- unsichtbarer Kommentar-->
Automatischen Zeilenumbruch zwischen logisch zusammengehörenden Elementen verhindern
geschütztes Leerzeichen („no-break-space“):

10&nbsp;kg, 50&nbsp;%, Dr.&nbsp;Best

10 kg, 50 %, Dr. Best
geschützter Bindestrich (unicode-Zeichen Nummer 8209 bzw. (hex) 2011):
Müller&#x2011;Lüdenscheid, Regenhose und &#8209;jacke
Müller‑Lüdenscheid, Regenhose und ‑jacke
Formatierungen, die nicht verwendet werden sollten
<div align="center">zentriert</div>
zentriert
<div align="right">rechtsbündig</div>
rechtsbündig
<big>groß</big> Text groß
<small>klein</small> Text klein
<s>durchgestrichen</s> Text durchgestrichen
<u>unterstrichen</u> Text unterstrichen
Text <br>neue Zeile Text
neue Zeile
<nowiki>keine ''Wiki-[[Syntax]]''</nowiki> keine ''Wiki-[[Syntax]]''
<tt>Teletyper, Schreibmaschinenstil</tt> Teletyper, Schreibmaschinenstil
<code>Markiert Text als Quelltext</code> Markiert Text als Quelltext
Persönliche Werkzeuge